Die Jugendlichen haben die Möglichkeit im Verlauf ihrer Dienstzeit bei der Jugendfeuerwehr verschiedene Auszeichnungen und Abzeichen zu erstehen.
Angefangen mit der Jugendflamme 1 und abgeschlossen mit der höchsten Auszeichnung für Jugendliche in Niedersachsen - Die Leistungsspange.

Nachfolgend werden die Auszeichnungen vorgestellt.

 

Jugendflamme 1


JuFla 1Die Jugendflamme 1 ist die erste Auszeichnung, die die Jugendlichen in ihrer Jugendfeuerwehrzeit erreichen können.

In kleinen Prüfungssituationen müssen die Jugendlichen beweisen, dass sie selbstständig einen Notruf absetzen können, verschiedene Knoten beherschen, Schläche ausrollen können und über die Materialien der Feuerwehr fachlich bescheid wissen.

Die Prüfungssituationen sind locker gestaltet, sodass die Jugendlichen nicht das Gefühl haben unter Druck gesetzt zu werden.

 

Jugendflamme 2

JuFla 2Bei der Jugendflamme 2 wird auf die Jugendflamme 1 aufgebaut.
Wie bei der Jugendflamme 1 müssen die Jugendliche ihr fachliches Feuerwehrwissen unter Beweis stellen.

Neben Fragen zum Feuerwehrwissen müssen die Jugendlichen gemeinsam Aufgaben aus dem Bereich Technik lösen.

Auch hier sind die Prüfungssituationen locker gestaltet um zu vermeiden, dass die Jugendlichen sich unter Druck gesetzt fühlen.

 


Leistungsspange

Die Leistungsspange ist die Höchste Auszeichnung in der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr.
Jugendliche, die diese Auszeichnung erreichen dürfen diese später in der Einsatzabteilung an ihrer Ausgehuniform als offizielles Abzeichen tragen.

Bei der Leistungsspange müssen die Jugendlichen in einer Gruppe insgesamt fünf Stationen ablaufen.
Neben dem gezielten Ausrollen einer Schlauchleitung steht auch Kugelstoßen und Staffellauf mit auf der Liste.
Zudem müssen die Jugendlichen einen Löschangriff möglichst schnell und Fehlerfrei vortragen und im Anschluss sich mündlich bei Fragen zur Feuerwehr unter Beweis stellen.

 

Leistungsspange

 

 

Login

Zum Seitenanfang